Kaschi Irgenhausen. Historisch.

Über der Mauer - unter der roten Markierung fast 2'000 Jahre alt - bei den mächtigen Linden - auf dem Drumlin zur Bürglen - eine Landschaft erblicken - vom Linthgletscher moduliert - vom Vrenelisgärtli bis zum Pfäffikersee - Heimat.


Das Römerkastell Irgenhausen (unter Pfäffikern liebevoll "Kaschi" genannt) wurde 294/295 nach Christus erbaut. Es diente der Sicherung der Römerstrasse von Kempraten nach Winterthur.


Die Kastellruine ist die besterhaltenste in der Ostschweiz und ohne Frage einen Besuch wert! Nicht zuletzt deshalb ist sie ein beliebtes Ausflugsziel für Exkursionen und Schulreisen. Das Kastell liegt am Seerundweg - nur einige Meter von der Badi am See entfernt. Parkplätze sind bei der Badi vorhanden. (Quelle letzte zwei Abschnitte: www.pfaeffikon.ch)

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.