Musik und Gesang in der Kirche

26.11.2019 es

Am Sonntag, 24. November 2019 fand das Kirchenkonzert der Harmonie und des Männerchors Pfäffikon in der reformierten Kirche Pfäffikon ZH statt.

 

Die Kirche war bis auf den letzten Platz besetzt, als der Männerchor unter der Leitung von Martin Kuttruff nach dem letzten Glockenschlag das Lied «Hallelujah» von Leonard Cohen anstimmte.


Die nahezu 50 Sänger – darunter auch 6 Projektsänger, die seit April 2019 fleissig an den Proben mitgeübt hatten - wurden begleitet von Tina Zweimüller (Hauptorganistin der reformierten Kirche) am Klavier.

 

Nach der Begrüssung durch den Co-Präsidenten der Harmonie, Fabrizio Caretti, übernahm Peter Schulthess das Mikrophon und führte mit unterhaltsamen Ansagen sympathisch und herzlich durch das abwechslungsreiche Konzertprogramm.

 

Der Männerchor sang als Nächstes das bekannte Schweizer Mundartlied «Ewigi Liäbi» von Padi Bernhard. Mit «La Montanara» wurde das bekannte italienische Lied der Berge vorgetragen und anschliessend war der Popsong «You raise me up» zu hören.


Nach «Tshotsholoza», einem traditionellen Lied aus Südafrika, beendete der Männerchor seinen Konzertteil mit dem Schlager «Atemlos durch die Nacht» von Helene Fischer.

 

Die Harmonie, unter der Leitung von Samuel Läubli, eröffnete ihren Konzertteil mit «Festival Signation». Im Werk «The Grapes of the Sun» oder «Die Trauben der Sonne» beschreibt Komponist Mario Bürki einige Stationen der Weinherstellung. So war unter anderem zu hören wie der Wind über die Reben bläst, wie der Traubenmost in den Fässern blubbert oder wie am Schluss am Winzerfest gefeiert wird. Mit dem Marsch «Danubia» vom berühmten tschechischen Komponisten Julius Fucik beendete die Harmonie den zweiten Teil.

 

Zu den rhythmischen Klängen des Schlagzeugregisters kehrte der Männerchor wieder zurück auf die Bühne. Gemeinsam intonierten Harmonie und Männerchor „The Conquest of Paradise“, die Filmmusik des griechischen Komponisten Vangelis zum Film „1492 - Die Eroberung des Paradieses“. Weiter ging es mit «Ode to Joy» von Ludwig van Beethoven und der berührenden Ballade «Gabriellas Song» von Stefan Nielson aus dem Film «Wie im Himmel».

 

Schon fast am Schluss des Konzerts angelangt, bedankte sich der Präsident des Männerchors, Reto Huber, bei den Dirigenten Samuel Läubli und Martin Kuttruff, dem Ansager Peter Schulthess, der Pianistin Tina Zweimüller und allen, zum Gelingen des erfolgreichen Konzertes beigetragen haben.

 

Als letztes Stück wurde «Dem Zürioberland die Treue» (nach dem Marsch «Dem Land Tirol die Treue», Text von Helmut Fröhlich, aktiver Sänger im Männerchor Pfäffikon) dargeboten.

 

Die Harmonie und der Männerchor wussten mit ihrem freudigen Musizieren und Singen ihr Publikum zu begeistern. Dieses dankte es mit langanhaltendem und tosendem Applaus und forderte die Harmonie und den Männerchor zu einer Zugabe heraus. Mit dem bekannten und immer wieder gerne gehörten Lied «Bajazzo» ging das Konzert zu Ende.


Zum Ausklang des Konzertabends trafen sich Gäste und Mitwirkende zum gemütlichen Apéro im Kirchgemeindehaus.

 

Die Fotos zum Anlass sind in unserer Galerie zu finden.